ebhc2018   EFAC 2017 Logo RZ.klein   WebShop Banner01   ifaa

Liebe Liga-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer,

nach den 20 bisher ausgetragen Wettbewerben kommt die Bowhunterliga nun auf die Zielgerade. Die Platzierungen werden immer deutlicher und die Hoffnungen auf eine Finalteilnahme steigen. Es gibt noch einige Möglichkeiten, die eigenen Ergebnisse zu verbessern – und ebenso viele, von den Konkurrenten eingeholt zu werden. Also nutzt die Möglichkeit, euch noch für weitere Termine anzumelden.

Von den bisherigen Turnieren habe ich nur Positives gehört – von „zufrieden“ bis „begeistert“. Ein ganz herzlicher Dank an alle Ausrichter – Ihr habt das alle toll gemacht. Ganz besonders freuen wir uns, dass viele von Euch schon mitgeteilt haben, auch im nächsten Jahr wieder ein BHL-Turnier auszurichten!

Enttäuschend war bisher nur die mangelnde Regelkenntnis mancher Teilnehmer. Ein Wettbewerb bei dem auf Kampfrichter verzichtet wird setzt ein sportliches und faires Verhalten der Teilnehmer voraus. Dazu gehört, dass sich jeder mit den Regeln vertraut macht und diese eigenverantwortlich einhält!

So ist es mir zum Beispiel völlig unverständlich, dass einzelne Gruppen beide Pfeile vom selben Pflock geschossen haben! Wir schießen hier eine Doppel-Hunter-Runde. Das bedeutet: Ein Ziel, je ein Pfeil von zwei unterschiedlichen Pflöcken oder von einem Pflock auf zwei unterschiedliche Ziele! Die beiden Entfernungen je Ziel sind auch in der Ausschreibung genannt und stehen auf der Rückseite der Scorkarten!

Die Farbe der Pflöcke ist bei der BHL nicht vorgegeben. Die Ausrichter können das vorhandene Pflockmaterial verwenden und die Farbe von Pflock 1 und 2 darf unterschiedlich sein. Es sollte bei der Einweisung erläutert werden, von welchen Pflöcken zu schießen ist.

Da wir uns mit großen Schritten dem Finale der diesjährigen Ligen nähern hier noch einige Infos:

Nach dem letzten Liga Turnier werden die Finalisten persönlich per Mail eingeladen. Die für das Finale qualifizierten Teilnehmer werden gebeten kurzfristig mitzuteilen, ob sie am Finale teilnehmen. Erfolgt keine Zusage so wird der nächste in der Rangfolge zum Finale eingeladen.

Die Klassen der Junioren und Senioren, die während der Saison nicht mit wenigstens vier Teilnehmern am Start waren, werden zur Ermittlung der Finalteilnehmer in die jeweilige Erwachsenenklasse eingeteilt. Die Ergebnisliste wurde zwischenzeitlich auf den aktuellen Stand gebracht und einige Teilnehmer finden sich bereits jetzt zur besseren Übersicht in der Erwachsenenklasse wieder.

Die beiden Wanderpokale der Vereinswertung für die BHL und FBL wurden von Jörg Feser gestiftet und werden an die beiden Vereine oder Startgemeinschaften vergeben, die während einer Liga Saison die meisten Schützen in den meisten Klassen gemeldet hatten und die besten Platzierungen erreichten. Die Finalteilnahme spielt dabei keine Rolle. Nach dem letzten Liga Turnier stehen die Gewinner fest und werden beim Finale bekanntgegeben.

Teilnehmer ohne Vereinszugehörigkeit und Startgemeinschaften, die sich nicht wie in der Sortordnung vorgegeben ordnungsgemäß angemeldet haben werden für die Ermittlung der Vereinswertung um die Wanderpokale nicht berücksichtigt.

 

Für alle neu hinzugekommen:

Die bisherigen BHL-Infos könnt Ihr auf der DFBV Website nachlesen. Über die Menüleiste kommt Ihr über „Meisterschaften Ligen“ / „Ligen“ / „Bowhunterliga“ / „ Beiträge Infos“ an diese Infos.

 

Euer

Ewald Schweiger
DFBV Fachwart Bowhunterliga